Hempel Partnerschaft mit der Water Revolution Foundation

Wir haben eine Partnerschaft mit der #waterrevolutionfoundation geschlossen mit dem gemeinsamen Ziel, Superyacht-Emissionen mit unseren Beschichtungslösungen zu verringern!

Eine fantastische Gelegenheit für Hempel, in der Superyacht-Industrie mit gutem Beispiel voranzugehen und zu zeigen, wie Zusammenarbeit und Partnerschaften die Umweltbelastung verringern können. #sustainability #climatechange #Hempel #innovation Hempel’s Fouling-Defence Beschichtung für Unterwasser, Hempaguard X7, reduziert die CO2-Emissionen und beweist unser starkes Engagement für Nachhaltigkeit. Diese Beschichtung bietet nicht nur eine außergewöhnliche Leistung bei der Bewuchsbekämpfung, sondern sorgt auch für deutlich geringere CO2-Emissionen bei Dockintervallen von bis zu 90 Monaten.

„Ich bin zuversichtlich, dass wir mit den Lösungen und dem Engagement von Hempel für Nachhaltigkeit dazu beitragen können, den Wandel in der Superyacht-Industrie voranzutreiben. Wir kennen die Branche gut – unsere Beziehung zur Yachtindustrie ist sogar so alt wie Hempel selbst“, sagt Pernille Lind Olsen, Group Vice President für Europa und Afrika.

Die Water Revolution Foundation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nachhaltigkeit in der Superyacht-Industrie durch Zusammenarbeit und Innovation weiter voranzutreiben, um so den ökologischen Fußabdruck der Branche zu neutralisieren und die Weltmeere zu schützen. Das passt hervorragend zu den Zielen von Hempel: Eine bessere Zukunft mit nachhaltigen Beschichtungslösungen zu gestalten. Gemeinsam können wir mehr bewirken!

Lesenswerte Neuigkeiten

Neuer Yacht Farbenrechner 2021
Hempel Yacht freut sich Ihnen mitzuteilen, dass die überarbeitete Version des Farbenrechners nun zur Verfügung steht!
HEMPEL hat die Teilnahme an der METSTRADE 2021 abgesagt!
LOADING